Best Practice: Buchung Gewinn-/Verlustvortrag

In diesem Artikel wird anhand eines einfachen Beispiels erläutert wie man den Gewinn-/Verlustvortrag mit Odoo verbucht.

Bilanz altes Jahr

Angeommen das Unternehmen hat im Jahr 2021 einen Verlust 15'000.00 CHF gemacht, wird dies auf der Erfolgsrechnung ausgewiesen.

Die Bilanz 2021 sieht dann wie folgt aus:

Der Jahresverlust wird aus der Erfolgsrechnung übertragen.

Bilanz aktuelles Jahr

Nun muss der Gewinn-/Verlust ins Eigenkapital verbucht werden. Dies geschiet man einem Konto, welches diese Bendigungen erfüllt:

  • Code: >= 9000 (Erscheint nicht in der Bilanz)
  • Kontentyp: Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag

Dazu die Buchungen:

Und hier die Bilanz 2022:

Der Jahresverlust ist auf 0.00 CHF und das Eigenkapital angepasst.

Neue Bilanz mit Aufwänden

Verbucht man im neuen Jahr wieder Aufwände:

So kumuliert Odoo die Aufwände und verrechnet diese mit dem Umverteilungs-Konto:


📝 Edit on GitHubopen in new window